Fassl5

Wie es seit vielen Jahren Tradition ist, fuhren auch heuer wieder die dritten Klassen und die S2 mit dem Zug nach Klosterneuburg. Die Klassenlehrerin der 3a, Fr. Ulrike King, hatte dankenswerterweise eine Führung im Stift organisiert. Eine Führerin zeigte den Kindern der 3a, 3b und S2 die prachtvollen Räumlichkeiten des Stiftes. Die Kinder konnten die Besitzbücher des Stiftes sehen und auch die Reliquien des Heiligen Leopold. Diese prunkvollen Reliquien sind nur in der Woche des 15.11. im Stift zu sehen. Als krönenden Abschluss durften die Kinder noch über das 56.000 Liter Fass rutschen, damit sie im kommenden Jahr viel Glück haben werden. Besonders genossen die Kinder natürlich auch die Zugfahrt. Es war ein wunderbarer Herbstausflug!

 

zu den Bildern