PZl5

Es gibt auch noch gute Nachrichten in dieser schwierigen Zeit.

Auf Grund der derzeit geltenden Maßnahmen dürfen die Bewohner des Pflegezentrums Langenlois im Moment leider keinen Besuch ihrer Familien und Angehörigen empfangen. Sie sind also nun schon seid einigen Wochen auf sich allein gestellt, obwohl sie natürlich rund um die Uhr von den Pflegerinnen und Pflegern bestens betreut werden. Ein bisschen Abwechslung und vor allem viel Freude bringt da die neu gewonnene Brieffreundschaft mit unserer Schule. Viele Kinder zeichneten, bastelten oder schrieben nette Briefe an die Omas und Opas im Pflegeheim, wie sie manche liebevoll nannten. :)

Die Bewohnerinnen und Bewohner bedanken sich sehr herzlich und werden sich dank der zusammengestellten Ausstellung der Briefe und Zeichnungen an Pinnwänden, noch lange an diese tolle Freundschaft erinnern. 

Es können natürlich weiterhin Briefe, Zeichnungen, etc. an das Pflegezentrum Langenlois geschickt werden.

VIELEN DANK für diese tolle Zusammenarbeit!

Hier noch einige weitere Bilder.

IMG 20200402 WA0011

Die Kinder der 4a haben eine wunderbare Collage gestaltet. 

Wir sind stolz auf euch, das habt ihr ganz toll gemacht! :)

 

#wirbleibenzuhause 

Skitag1

Am Mittwoch, den 26.2 machten sich 67 Kinder und 11 Begleitpersonen auf zum Schitag. Dieser fand heuer am Hochkar statt. Diese Aktion vom Land Niederösterreich wird jedes Jahr gerne angenommen. 

Das Wetter war heuer eine Mischung aus Wind und Schnee, dennoch hatten die Kinder großen Spaß beim Schifahren. 

Ein großes Dankeschön gilt den Vätern und Müttern, die uns begleitet und tatkräftig unterstützt haben und ohne deren Hilfe unser Schitag nicht möglich wäre. 

HERZLICHEN DANK! 

 

zu den Fotos

Fasching10

Am diesjährigen Faschingsdienstag hatten wir Benny Barfuß mit seinem Mitmachtheater zu Gast. Benny zeigte uns eine Stunde lang alle seine Tricks und Kunststücke. Auch die Kinder durften bei seinen Auftritten mitmachen. Die Kinder wurden zu Tieren verwandelt und wurden sogar Zeugen eines Weltrekords. 

Weiters wurde natürlich auch in den einzelnen Klassen Fasching gefeiert. 

Jedes Kind bekam auch wieder einen leckeren Faschingskrapfen. 

VIELEN DANK! 

 

zu den Bildern

Vögel5

Die 1a hat einen Baum vor dem Klassenzimmer mit Vogelfutter geschmückt, um die heimische Vogelwelt hautnah beobachten zu können. Dazu gestalteten sie ein Fenster ihres Klassenzimmers und hielten ihr Wissen auf selbst gestalteten Plakaten fest. 

 

zu den Bildern 

Gesund1 Gesund2

Auch in diesem Schuljahr schauen in der 3b wieder ganz lustige Gesunde Jause Monster vorbei. :) 

Egal wie die Monster aussehen, sie schmecken immer wunderbar gut. 

 

Vielen Dank an die kreativen Mamas & Papas! 

Opee1

Auch heuer hatten wir wieder das große Glück in die Staatsoper zur Zauberflöte für Kinder zu fahren. Die beiden dritten Klassen 3a und 3b sowie die Kleingruppe S2 fuhren mit dem Autobus um 12.30 Uhr nach Wien. Als die Kinder den Publikumsraum betraten, um die Plätze einzunehmen, stand plötzlich unser Herr Bundespräsident Alexander von der Bellen vor uns. Sofot wurden zahlreiche Fotos geschossen, die sie bei den Bildern bewundern können. Aber nicht nur das: auch der Herr Bildungsminister Faßmann war in der Staatsoper und begrüßte unsere Kinder.

Um 14.30 Uhr begann mit rund 3500 anderen Kindern aus allen österreichischen Bundesländern die Vorstellung. Papageno, Prinz Tamino, die Königin der Nacht - sie alle sangen ihre Arien mitten unter den Kindern. Die Kinder waren durch die Philharmoniker, die Sängerknaben, die kleinen Balletttänzerinnen und die Opernsänger verzaubert. Auch zeigte sich die Staatsoper durch den Blumenschmuck des Opernballs besonders festlich.

Und zum Schluss bitte ich Sie, sich noch vorzustellen, wie es klingt, wenn 3500 begeisterte Kinder in der Staatsoper jubeln. Es war ein wunderschöner und unvergleichlicher Nachmittag.

Danke liebe Staatsoper, dass Du jedes Jahr nach dem Opernball die Zauberflöte für Kindern aufführst. 

 

zu den Bildern

Bee4

Wie spannend und interessant das Programmieren von Roboterbienen ist, durften die Kinder der 1c erfahren. So programmierten die Mädchen und Buben eine Tanzchoreografie, woraufhin alle Bienen gemeinsam zu tanzen begannen. Davor wurden die Programmierbefehle anhand von Rätseln erarbeitet. Zum Beispiel musste die Aufgabe 5+4 gelöst und eine Biene dann durch Programmieren zur richtigen Lösung geschickt werden. 

 

Die Kinder hatten großen Spaß dabei!

 

zu den Bildern  

Vorschule 3

Unsere Vorschulkinder sind jeden Tag fleißig bei der Arbeit. Auf spielerische Art lernen sie den Einstieg in die Welt der Buchstaben und Zahlen. Die Kinder sind gerne und aktiv dabei, jeden Tag ihr Programm zu erfüllen. Nach den Vorschulsequenzen gehen die Kinder wieder zurück in ihre Klassen, um mit den Kindern ihrer  Klasse zu zeichnen, zu werken, zu turnen und vieles andere mehr.

Viele abwechlsungsreiche Tage erwarten die Vorschüler auch im neuen Jahr 2020!

Schule soll ja schließlich Spaß machen ;-))

Vorschule 2          Vorschule 1

Wortgottesdienst 1

 

Euch heuer gestalteten die LehrerInnen der Volksschule unter der Leitung von Fr. Religionspädagogin Margit Gösenbauer am 20.12.2019 einen sehr feierlichen Wortgottesdienst.

Der Chor sang unter der Leitung von Fr. Dipl.  Päd. Ulrike King einige Weihnachtslieder und der festliche Rahmen war ein wunderschöner Übergang in die herbeigesehnten Weihnachtsferien.

Auch Ihnen allen eine besinnliche Weihnachtzeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020

Wortgottesdienst